Was Du schon immer über Sonnenpflege wissen wolltest...

Sommer Sonne Strand und Meer - ja gerne!

Zertifizierte Biokosmetik Sonnenpflegeprodukte bieten optimalen Schutz und Pflege - für jeden Hauttyp und jedes Alter. Sie sind frei von Nanopartikeln und besitzen einen ausgewogenen UVA/UVB Schutz.

In unserem Shop bieten wir Sonnenprodukte mit mineralischem Filter, mit verkapseltem chemischem Filter und mit rein pflanzlichem Sonnenfilter.

Was unterscheidet zertifizierte Biokosmetik Sonnenschutzprodukte von konventionellen Produkten?

Der wichtigste Unterschied ist der verwendete Lichtschutzfilter, welcher die Auswirkung der UV Strahlung auf die Haut reduziert. Zertifizierte Biokosmetik verwendet ausschließlich rein mineralische und pflanzliche Filter, konventionelle Produkte verwenden chemische Filter oder eine Mischung aus chemischen und mineralischen Filtern.

Wie wirken Lichtschutzfilter?

Chemisch synthetische UV Filter dringen in die Haut ein und wandeln UV Strahlen in Infrarot Strahlung, also in Wärme um und werden ca. eine halbe Stunde nach dem Auftragen wirksam. Die Biokosmetik verwendet mineralische UV Filter mit natürlichen mineralischen Pigmenten wie Titanoxid. Der Filter reflektiert und streut das Sonnenlicht wie kleine Spiegelchen und wirkt sofort nach dem Auftragen. Beim pflanzlichen UV Filter werden besonders hochwertige Öle wie z.B. das Karanjaöl in konzentrierter Form verwendet.

Die natürliche UV Absorbtion dieser Öle ist so hoch, dass ein Lichtschutz bis zum Faktor 30 erreicht werden kann - das finden wir persönlich ganz toll ;-) Bleibt zu hoffen, daß sich in Zukunft immer mehr Hersteller drübertrauen und die Produktauswahl größer werden kann.

Was bedeutet UVA/UVB? 

Wer sich sonnt, setzt sich kurzwelligen ultravioletten B-Strahlen und langwelligen ultravioletten A-Strahlen aus. Der bisherige Lichtschutzfaktor bezog sich nur auf den Schutz vor UVB Strahlung. Nach EU Empfehlung sollen Sonnenschutzprodukte nun auch einen gewissen UVA Schutz bieten, im Verhältnis 1:3 UVA zu UVB.

Von LSF 6 bis LSF 50+. Welcher Faktor wann?

Selbst sehr hohe Lichtschutzfaktoren schützen nicht hundertprozentig vor UV Strahlung. Also wenn es zu viel wird ab in den Schatten und schützende Kleidung tragen. Dermatologen halten sehr hohe Faktoren nur in wenigen Fällen für nötig. Der Blockeffekt kann unter Umständen auch einen Vitamin D Mangel bewirken. Bei Faktor 20 werden bereits rund 95 Prozent der UV Strahlung absorbiert, bei LSF 50 sind es gerade mal drei Prozent mehr.

"Niedriger Schutz" LSF 6 und 10, "Mittlerer Schutz" LSF 15, 20, 25, "Hoher Schutz" LSF 30 und 50, "Sehr hoher Schutz" LSF 50+

Warum wird Aluminium in Zusammenhang mit Mineralischen Filtern verwendet? 

In Sonnenschutzprodukten wird Aluminium zur Ummantelung von Titanoxid eingesetzt und bildet so eine stabile, nicht wasserlösliche Verbindung. Durch die Verwendung von Aluminium kann ein besonders hoher Lichtschutz erreicht werden ohne die Konsistenz des Produkts pastig werden zu lassen. Gemeinsam mit dem Titanoxid wird so ein Spiegeleffekt erreicht, der die UV Strahlung reflektiert. Produkte mit rein pflanzlichem Schutz können auf Aluminium verzichten.

Und Nanopartikel?

Nanopartikel sind besonders kleine Teilchen mit weniger als 100 Nanometer Größe. Besonders Titanoxid und Zinkoxid werden besonders gerne in Nanoteilchengröße verwendet. Jedoch wurde wissenschaftlich erwiesen, dß Nanoteilchen die Hautschichten durchdringen können. Über die genauen Folgen im menschlichen Organismus ist man sich noch nicht im Klaren, deshalb muss der Einsatz von Nanotechnologie gekennzeichnet werden.

(Quelle: Textangaben großteils der Sonnen Infobroschüre von Little Pharm entnommen) 

 

Sonnenpflege bei balsam Naturkosmetik

Wir haben uns für folgende Marken entschieden:

eco cosmetics verwendet als Basis hochwertige und pflegende Öle wie Sanddornöl, Granatapfelkernöl, Aloe Vera und mineralische Filter. Der Weiß Effekt ist leicht bis mittel und die Produkte sind zum Teil leicht getönt. Sehr beliebt ist das transparente Gel und Öl mit je LSF 30.

Nature's Sun und Nature's Argá Sun wirken mit chemischem Filter, der mikrofein verkapselt ist und dadurch der direkte Kontakt mit der Haut nicht gegeben ist. Die Produkte enthalten pflanzliches Melanin als Bräunungsverstärker, Aprikosenmilch, Kaffeeöl, Arganöl und Luffahextrakt und kommen ohne Mineralöle und Parabene aus. Sie duften sehr gut und sind sicher eine gut verträgliche Alternative zu normaler konventioneller Sonnenpflege.

Hier geht es zu Acorelle LSF 30 und Biosolis LSF 20 Sonnenölsprays mit natürlichem, rein pflanzlichem UV Schutz.  

Hier anfügen möchte ich auch noch die Summertime Line von Martina Gebhardt. Das Summertime Körperöl hat zwar keinen ausgewiesenen Sonnenschutzfaktor, erreicht aber durch die sorgfältige Kombination hochwertiger Öle einen LSF von ca. 6 bis 8.

 

Wir wünschen Euch somit unbeschwerte Sonnenstunden und kommende Sommerfreuden!

 

       Isolari

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.